Homöopathie, Radionik - Bioenergetische Haaranalysen

Kurzer Nachtrag

zu meinem Patienten der 19 Jahre im Schulbetrieb tätig war…

Ich habe hier, wie ich schon berichtet habe, eine bioenergetische Haaranalyse angefertigt. Nun möchte ich Euch die Ergebnisse auch nicht vorenthalten: Im Prinzip hat sich der Gesamteindruck – der gut war – auch hier bestätigt! Der Wallach hat ein paar Abweichungen was den Stoffwechsel (Leber) und den Hormonhaushalt angeht, außerdem fehlen Mineralstoffe und Spurenelemente. Irgendwann hat er einmal einen Virusinfekt (Respirationstrakt) gehabt, der nicht richtig auskuriert wurde.

Das alles werden wir jetzt homöopathisch behandeln und außerdem bekommt er jetzt schon Schindeles Mineralien, da ich das bei meinem ersten Besuch schon empfohlen hatte :-)

Mit diesen Mineralien bin ich super zufrieden – sie sind zwar nicht günstig, aber es gibt nichts Vergleichbares von der Herstellung und der Zusammensetzung auf dem Markt! Ich kann sie also nur empfehlen. Viele meiner Patienten bekommen diese Mineralien zweimal jährlich als Kur verabreicht.

Außerdem haben wir die Pelletsfütterung weggelassen – er bekommt jetzt nur noch ein bisschen Hafer, viel gutes Heu und ein paar Möhren und Äpfel.

Ich werde Euch auf dem Laufenden halten :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s